Wir stellen uns vor.

Hilfe zuhaus’ ... wir sind gleich da.

Herzlich willkommen

Hilfe zuhaus motiviert pflegebedürftige Senior_innen und ihre Angehörigen mit vielseitigen attraktiven Angeboten, sich im Alltag Unterstützung zu gönnen. Die Pflegekassen stellen dafür schon ab Pflegegrad 1 den Entlastungsbetrag bereit.

Dr. Jutta Kleber

Pflegeberaterin nach § 7a SGB XI *Case Management*Pflegevermittlung (24 Stundenbetreuung zuhause)

Geschäftsführende Gesellschafterin von Hilfe zuhaus’

Dr. Jutta Kleber, Initiatorin und Geschäftsführerin von Hilfe zuhaus’

Herz, Kopf und Gründerin von Hilfe zuhaus’: “Ich bringe eine langjährige Erfahrung als Geschäftsführerin und Projektleiterin im gemeinnützigen Bereich mit. Seit über dreißig Jahren engagiere ich mich für bedürftige Menschen und organisiere soziale Hilfeangebote in Berlin, Brandenburg und Deutschland.”

Motto: „Dass pflegebedürftige Menschen zu Hause unterstützt werden, ist mir ein besonderes Anliegen. Ein liebgewonnenes Zuhause zu haben und – mit der richtigen Hilfe – auch in schwierigen Zeiten zuhause bleiben zu können, bedeutet, das bestmögliche Leben weiterzuführen.“

Fürs Team: „Alle, die pflegebedürftige Menschen in ihrem Alltag unterstützen, werden in unserem Team gut eingebunden. Wir berücksichtigen die persönlichen Lebensumstände jedes einzelnen Seniorenhelfers, jeder einzelnen Seniorenhelferin. Mit Engagement setzen wir uns für eine Kultur der Wertschätzung und der gegenseitigen Unterstützung ein. Wir garantieren eine faire Bezahlung und sorgen dafür, dass alle Seniorenhelfer_innen für ihre Aufgaben bei den Kunden gut vorbereitet sind.“

Statement: „Meine besondere Stärke sehe ich in meiner Netzwerkkompetenz. So soll auch Hilfe zuhaus’ gut in den Strukturen Potsdam-Mittelmarks eingebunden sein.“

Unsere Fachkraft berät unsere Alltagshelfer_innen und unsere Kunden in allen fachlichen Fragen. Sie gibt den Seniorenhelfer_innen Supervision und stellt wichtige neue Entwicklungen im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen vor. Unsere Fachkraft bringt neben Know-How und Lebenserfahrung viel Mitgefühl für ältere Menschen mit.

Auf dem Fundament gegenseitigen Vertrauens unterstützen die Senioren-helfer_innen, die Fachkraft und die Geschäftsführerin zusammen die Kunden und ihre Angehörigen im Alltag.